Mittwoch, 31. August 2011

Züchter Profil Michel Bruno F. Peters

Michel Bruno F. Peters






Heute stelle ich euch Michel Bruno F. Peters vor,nach Rodrigo Ziviani ein weiterer sehr erfolgreicher Guppyzüchter aus Brasilien.

Michel Bruno ist am 18 Januar 1982 in Goiania Brasilien geboren.Er hat einen Abschluss in Umwelt-Management und sich u.a. im Fachbereich Aquakultur weitergebildet.

Michel Bruno besitzt zwi Unternehmen: Seit 1993 leitet er ein Geschäft das sich auf dem Versicherungsmarkt betätigt und im Jahr 2000 gründete Michel Bruno dann "Michel Bruno Aquakultur",ein Unternehmen zur Zucht und Vermarktung Tropischer Zierfische.


Michel Bruno bekam schon im alter von 9 Jahren sein erstes Aquarium.Im laufe der Jahre zog er unterschiedliche Zierfischarten nach und seine ersten Zuchterfolge erreichte er mit der Zucht von Betta splendens.Über die Kampffische kam er dann schlussendlich zum Guppy. Er begann sich wie die meissten Züchter sehr intensiv mit dem Thema Guppyhochzucht auseinander zusetzen.Insbesondere durch Fachliteratur.

Im Jahr 1997 trat Michel Bruno dem "Guppy Breeders Club of Brazil" ( Heute Confederation of Brazil Guppy Breeders - GCC ) bei.Bis dato traf Michel Bruno viele Guppyzüchter weltweit persönlich u.a Luke Roebuck, Ömer Gülmez und einige mehr.


Seit 2003 nimmt er regelmässig an Ausstellungen und Guppychampionaten teil.Seine erste Ausstellung war der 8th World Guppy Contest in Santos.

Heute ist Michel Bruno Vorsitzender des "Guppy Breeders Club Goiàs" (heute Guppy Breeders Club der Midwest - GCC-CO).Ausserdem hat Michel Bruno eine Ausbildung zum Richter nach IFGA Standart und gehört zu den 3 wichtigsten Wertungsrichtern Brasiliens.

Und nun zum Abschluss dieses Züchterprofils wieder ein paar schöne Tiere aus seiner Zucht


                                                                                                                




















(Mit freundlicher Genehmigung von Michel Bruno F. Peters)






Besucht auch seine Homepage: 

http://guppy.michelbruno.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen