Dienstag, 25. Oktober 2011

1. Türkisches Guppy Event - Review

Das erste Guppy Event der Türkei ist vorbei und ich wollte es mir nicht nehmen lassen darüber zu berichten.

Ich habe desshalb Barış Er eingehendst zu diesem Event befragt.






Hallo Barış wie fühlst Du dich nach dem das Event nun hinter Dir liegt?


Hallo Ich fühle mich perfekt. Obwohl es die erste türkische Internationale Guppy Show war, haben wir sehr gute Arbeit geleistet. Es ist eine grossartige Erfahrung für uns.


Du bist der Organisator des ersten Guppy Event in der Türkei, und Du hast eine Menge bewegt für die Guppyszene in deinem Land. Was hat Dich motiviert?


Erstens meine Guppy Leidenschaft und  natürlich meine Freunde haben mich motiviert. Das war keine "One Man Show". Wir sind ein Team und jedes Mitglied hat verschiedene Jobs und Herausforderungen zu bewältigen gehabt. Es wäre eine wirklich große Missachtung, wenn ich behaupten würde, dass ich diese Show organisiert hätte im Alleingang. Aus diesem Grund kann ich lediglich sagen, dass ich ein Mitglied der Crew bin.


Bist du stolz darauf das erste Event unter der Flagge des IKGH organisiert zu haben?


Wir sind absolut stolz darauf, ein Mitglied des IKGH zu sein.der IKGH ist einer der wichtigsten Verbände im Guppy Hobby. Der IKGH hat viel Erfahrung und wir sind sehr glücklich, diese Erfahrungen zu teilen zu dürfen. Auch wir sind wirklich entschlossen, uns nach den IKGH Regeln und Massstäben zu richten 
Mit welchen Problemen sahst du Dich konfrontiert bei der Organisation ?

Weil es die erste Internationale Messe war, hatten wir eine menge Ausgaben. Diese Kosten waren wirklich Riesig. Unser Sponsor TETRA und dessen Sponsoring ,hat uns einiges an Unkosten erspart aber wir hatten viele extra Kosten. Die zusätzlichen Kosten haben wir aus eigener Tasche bezahlt.

Daneben haben wir lernen müssen das wir nicht 100% Regelkonform gehandelt haben. Unsere Mängel wie, falsche Hintergrundfarbe der Becken, KH und pH des Wasser oder die Beleuchtung  der Tanks werden wir im nächsten jahr zu verbessern wissen.

 
Wie lange hast Du und dein Team gebraucht um dieses Event zu organisieren?
Wir haben annähernd 6 Monate gebraucht um dises Event zu organisieren. 
Du hast eingehendst erwähnt das Dich viele Leute unterstützt haben. Wer genau? 
Zunächst Tetra und Anadolupet, das ist der türkische Vertreiber von Tetra, Efor Messe, der Organisator der Haustier-Show, dieser wurde auch  Corporate Partner des Event.

Wer war Wertungsrichter bei dem Event?


Eddy Vanvoorden und Rainer Hartwich waren unsere Richter und es war wirklich eine Ehre und Freude, das unsere Sätze von ihnen bewertet wurden. Ich möchte ihnen nochmals von Herze Danken in diesem Interview .

Wie viele Paare wurden ausgestellt?

Es wurden insgesamt 55 Paare ausgestellt

Warum hast Du und deine Helfer euch für Paare entschieden?

Das geschah auf Empfehlung der Richter.

Erzähl mit bitte etwas über das Event Programm.
Nachdem wir Donnerstag und Freitag die Guppys eingewöhnt haben, begann der Wettbewerb am Samstag. Samstag Abend luden wir Richter Sponsoren und Mitglieder zum Dinner. Am Sonntag Abend gingen wir ausschliesslich mit unseren Richtern in einem Restaurant essen.

Wie viele Besucher hatte das Event? 

In diesem Jahr fand die 14.th Petshow statt mit mehr als 60.000 Besucher und ich kann behaupten das jeder Besucher unseren Stand gesehen hat :-) 

Wieviele Becken hatte das 1. Türkische Guppy Event zur Verfügung und wieviel Liter haben die Becken gefasst? 

Wir hatten 80 Becken zur Verfügung in den massen 30*20*20 und 12l. Inhalt

Eine Frage zum Abschluss Barış: Was dürfen wir von unseren türkischen Kollegen in den kommenden Jahren erwarten? 
Wir werden unser Bestes tun, um allen Guppy Fans auch in Zukunft grossartige Shows zu bieten! 
Ich danke Dir für das Interview Baris und gratuliere Dir und deinen Helfern zu dieser hervorragende Leistung. Für alle kommenden Veranstaltungen wünsche ich Dir im Namen der deutschen Züchterkollegen viel Glück!

Ich danke Dir für dieses,für uns sehr wichtige Interview und ich hoffe, wir dürfen unsere deutschen Freund im nächsten Jahr  in der Türkei begrüssen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen